Ihr Warenkorb
keine Produkte

Eisenzaun 1:160, Platine

Art.Nr.:
402
Lieferzeit:
an Lager an Lager
10,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht: 0,02 kg je Stück
Einen Eisenzaun findet man als Umfriedung für viele Grundstücke in der Stadt und auch in ländlichem Gebiet. Der Bausatz enthält 16 Zaunsegmente, ein zweiflügeliges Tor und zwei kleine Gartentürchen. Dazu gibt es Werkzeug, einen Farn, und Fahrräder, die man dekorativ an den Zaun lehnen kann.

Die Zaunsegente kann man nahtlos aneinander reihen oder kürzen, die Türchen können an beliebiger Stelle eingebaut werden.

Tipps

Der Zaun lässt sich leicht in Form biegen und allen Verhältnissen und Wünschen anpassen. Nicht öfter hin und her biegen, das feine Metall könnte brechen. Man kann zusätzlich statt der flachen Haltestäbe in regelmäßigen Abständen abgelängte Streichhölzer oder Kunststoffteile als Stützen einbauen.

Je nach Aufstellort des Zaunes kann man alle Segmente sauber ausrichten oder einzelne Stangen leicht schräg oder gar verbogen aufstellen - das Material läßt das zu. Trotzdem muss man natürlich auspassen, die sehr feinen Stangen nicht abzubrechen.

Benutzen Sie zum Lackieren leicht verdünnte Farbe, sonst kann es leicht passieren, dass der Zwischenraum zwischen den Stäben zuläuft und mit Farbe verklebt wird.

Befestigung des Zaunes auf der Anlage.

Es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten.

Wenn der Untergrund aus Erde und Gras bestehen soll, kann man den Zaun auf ein Stück des Außenrandes der Neusilberplatine löten und das Metall dann mit Farbe, Streumaterial und Gras abdecken.

Bei einem Untergrund aus Streumaterial oder Gras kann man den lackierten Zaun mit einem kleinen Tropfen Pattex oder Alleskleber fixieren. Zusätzlich kann man die Maststützen mit verdünntem Weißleim tränken. Etwas Unkraut in Form von Streumaterial oder Flocken können ebenfalls mit verdünntem Weißleim fixiert werden. Das Streumaterial wird nach dem Trocknen des Klebers sehr hart und stabilisiert zusätzlich.

Bei sandigem oder hartem Boden kann auch Sekundenkleber verwendet werden. Der hat allerdings die Eigenschaft, zu verlaufen und das glänzende Flecken zu hinterlassen. Deswegen sollte man gelförmigen Kleber verwenden und sparsam dosieren. Eventuell sichtbare Klebestellen kann man mit Grünzeug oder Erde tarnen.

Auf härteren Flächen wie Pappe, Kunststoff oder Gips kann man mit einer festen Nadel oder einem kleinen Bohrer eine kleine Mulde oder ein flaches Loch in den Untergrund drücken oder bohren. Da hinein kommt dann der Sekundenkleber und die Zaunpflöcke flugs hinterher.

Es macht Sinn, den Zaun am Anfang etwas abzustützen, damit er nicht langsam umsinkt und womöglich schief festklebt.

Platine im Lieferzustand:

  • Eine Platine 10 x 7 cm, Neusilber 0,1 bis 0,2 Millimeter dick
  • Länge des Zauns etwa 40 cm
  • Zusätzlich ein zweiflügeliges Tor und 2 kleine Nebeneingänge, Zubehör: Fahrrad, Farn, Werkzeug

Man braucht:

  • Gute Schere oder Seitenschneider zum Heraustrennen der Ätzlinge
  • Feine Haarpinsel Größe 0 bis 2 zum Anmalen
  • Lackfarbe nach Geschmack, mattes Grau, Silber, Schwarz oder ein beliebiger anderer Farbton
  • Klebstoff zum Befestigen der Modelle auf der Anlage oder dem Diorama.
  • Pinzette für die feine Positionierung
  • Schwierigkeitsgrad: Sehr einfach.
Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Geländer mit Riffelblech 1:160, Platine

Geländer mit Riffelblech 1:160, Platine

10,50 EUR
Weichenlaternen, beleuchtet und drehbar 1:160, 2er Platine

Weichenlaternen, beleuchtet und...

7,90 EUR
Wellblechbuden 1:160, 2er Platine

Wellblechbuden 1:160, 2er Platine

13,90 EUR
Werkszaun 1:160, Platine

Werkszaun 1:160, Platine

10,75 EUR
Maschendrahtzaun 1:160, Platine

Maschendrahtzaun 1:160, Platine

10,75 EUR
Patina braun/grau

Patina braun/grau

4,90 EUR
Shopsystem by Gambio.de © 2016